Allgemeine Informationen

Ambulante Operationen bieten Vorteile für den Patienten und sind gesundheitspolitisch immer mehr gewollt. Für „kleinere“ operative Eingriffe ist ein Krankenhausaufenthalt nicht mehr unbedingt notwendig. Sowohl die Operationstechniken als auch die modernen Narkosen erlauben es, die Patienten viel früher wieder in ihr häusliches Umfeld zu entlassen.

Die Tageskliniken sind apparativ genauso ausgestattet wie die Krankenhäuser, alle Notfalleinrichtungen sind vorhanden.

In der Tagesklinik unter den Eichen werden die Patientinnen zu einem festen Termin von dem ihnen bekannten Arzt operiert. Im Anschluss an die Operation wird die Patientin nach Hause entlassen und muss hier durch eine vertraute Person betreut werden.